Corona usw ….. UPDATE

UPDATE 14: Welch unterschied macht es in Niedersachsen vor zwei Wochen geimpft oder geboostert zu sein? Gimpft muss man sich für alles mögliche zusätzlich testen lassen … Die Politik in Deutschland ist echt zum was anderes wählen. Ich bin schon lange geimpft und achte sehr auf Kontaktbeschränkung – bin aber gegen eine Impfpflicht. Ungeimpfte müssen aber nit den Konsequenzen leben. Ohne Führerschein darf ich auch nicht mit derm Auto im öffentlichem Strassenverkehr teilnehmen. Aber welch Regeln sich die Länder so einfallen lassen – nein Danke. Mal schauen wann ich hier etwas über die „Volksvertreter“ schreibe …. lasst euch aber bitte, solange nichts wichtiges wie Vorerkrankungen dagegen spricht, bitte impfen …

UPDATE 13: Gerade für mich interessantes erfahren: ich kenne nun eine Familie mit vier Personen bei denen der PCR-Teat bei allen Corona anzeigt, der Schnelltest aber nur bei zweien angeschlagen hat …. da fragt man sich doch sehr nach der Zuverlässigkeit. Vor allem, wenn man in einem Beipackzettel ließt, dass der Test bloß an ca. 200 Corona infizierten getestet wurde …..

UPDATE 12: Im Moment verstehe ich die Menschen und die Politik nicht mehr. Heute war ich einkaufen. Die Nase war nicht bedeckt. Innerhalb von fünf Minuten habe ich vier Personen gesehen die nur eine Mundmaske getragen haben – drei ältere und einen jungen Mensch. Drei der vier konnte ich ansprechen – und bekam nur Aggressionen zurück. Dabei haben wir hier den höchsten Inzidenzwert seit Coronabeginn. Oder der gleiche Wert wie im Landkreis Harz am 15.11.2021 – nun ist der Wert dort innerhalb zwei Wochen auf über 1100 gestiegen, eine Verfünffachung. Und an einen Lockdown ist nicht zu denken. Über die Politik kommt bald auch etwas …..

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Eine weiterer Rechner

Schon etwas länger habe ich einen Apricot F1 aus dem Jahre 1984, den ich mein eigen nennen kann. Beim ersten teaten lief er nicht. Da es ein früher MS-Dos Rechner mit Infrarot-Tastatur ist, wollte ich ihn doch gerne lauffähig bekommen – zumindest schauen, ob es ein eher kleiner Fehler vorhanden ist. Mir fällt nur noch der IBM Junior PC aus dem selben Jahr ein, welcher auch eine Infrarot-Tastatur hat – ein Rechner, der mir noch fehlt. Aufgemacht ist der Rechner einfach, so konnte ich bei dem Rechner gleich nach einem Akku kontrollieren. Eine solche ist jedoch indirekt in der Tastatur in Form von Batterien, welche auch die Zeit speichert. Den Fehler konnte ich jedoch nicht finden. Dann habe ich das Netuteil getestet. Auch das hat passende Spannungen gehabt. Es stellte sich heraus, dass das Kaltgerätekabel keinen Strom liefert ….

Nachdem ich den Fehler entdeckt habe, wurde der Rechner wieder zusammen gebaut und gestartet – und er zeigte, zu meiner Freude, ein Startbild! Und an solch einem Fehler sass ich mehrere Tage …

Apricot F1

Leider scheint aber etwas mit dem Diskettenlaufwerk nicht zu stimmen – die bleiben nicht im Laufwerk. Der Apricot F1 ist einer der ersten 8086 Rechner mit 3.5 Zoll Laufwerk. Der Rechner war schnell wieder auf – es klemmt etwas in der Mechanik, was aber wieder gangbar gemacht werden konnte. Wieder abgeschaltet ist die Diskette zwar im Laufwerk, es passiert jedoch nichts – ich konnte den Rechner nicht dazu bewegen die Diskette zu lesen. Es gab auch keine mechanischen Geräusche – es passierte einfach nichts. Nun muss ich weiter suchen.

Interessant ist auch, das es zwar ein MS-Dos Rechner ist, welcher aber nicht IBM Kompatibel ist. Der Rechner hat auch ein eigenes, inkompatibeles Diskettenformat. Die 8086 CPU stammt von Siemens, welche ein Lizenznachbau der Intel CPU ist.

Neben dem 8086 sind Z80 Peripheriebausteine in Form des Z80 CTC und SIO in dem Rechner verbaut. Solch Chips sah ich sonst nur in echten Z80 CPU Systemen.

Nun muss ich schauen ob ich den Rechner doch noch zum laufen bekomme …

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Kosmos CP1 + CP2

Beim Aufräumen bin ich auf diesen schönen Kosmos CP1 Rechner gestoßen. Bei dem Rechner handelt es sich um einen Lerncomputer der frühen 80er. Ich wusste, das ich solch einen Rechner habe, aber nicht, das ich dazu auch das passende Kassettenmodul CP2 besitze. Man konnte an dem Computer von 1983 Programme mit bis zu 128 Befehlen (256 Byte) schreiben – insgesamt, nicht verschiedene! Es sind also nur kleine Programme – aber die kann man mit dem Modul CP2 Speichern. Es gab auch die Erweiterung CP3, eine RAM Erweiterung um weitere 256 Byte, welche ich aber nicht besitze.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Bessere Grafik dank 16 Bit ..

16 Bit für bessere Grafik & Sound

Ich sah auf einer Titelseite eines Katalogs. Da fragt man sich – warum nicht lieber einen Aktuellen Rechner nehmen?

Wenn es um das RETRO Erlebnis geht ist es eher egal wie viel Bit es hat – außer es geht um Bier …..

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Neuer Rechner: Datapoint 8600

Heute komme ich mal mit einem Rechner, der mich doch sehr überrascht hat, da ich ihn in keiner weise kenne. Erst dachte ich es handelt sich um einen frühen 8086 PC oder einem CP/M-Rechner, doch dem ist nicht so.

Datapoint 8600

Zu dem Rechner aus dem Jahr 1982 kann ich, leider, so nicht viel sagen. Der Prozessor des Rechners ist noch aus ‚Einzelteilen‘ aufgebaut, dass bedeutet, die 8 Bit CPU ist auf drei Einzelplatinen, die jeweils eigene Aufgaben haben. Mir ist kein weiterer Rechner in der Größe aus der Zeit bekannt, der auch eine diskret aufgebaute CPU hat. Die CPU hat 2 * 8 Register, wovon 4 Register General Purpose Register sind. Auf einem weiteren Board sind dann 128 oder 256 KiB RAM. Über die Nutzung bzw. Software kann ich, leider, nichts sagen.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

PS2 RAM Adapter für SIMM-RAM Riegel

Beim Umbruch vom 368/486 zu schnelleren 486 und Pentium Systeme war der RAM-Preis verhältnismäßig teuer. Deswegen gab es zu der Zeit Adapter, um teuren RAM mit in das neue System einbauen zu können. Ich weiß noch, wie ich meinen ersten Pentium mit 100 MHz bekommen zu Weihnachten 1995 bekommen habe. Er hatte damals 8 MiB RAM. Bis Ostern ist der RAM-Preis für weitere 8 MiB um 50% gesunken, so das ich mir dann gleich 16 MiB dazu kaufen konnte. Ein Nachbar hatte zu der Zeit 128 MiB RAM in einen seiner Rechner – zu der Zeit unglaublich viel! So viel, das viele Rechner mit dermaßen viel RAM wieder langsamer wurden, da der CPU Cache es nicht verwalten kann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Commodore PET bei Airwolf

Ich habe mir letztens mal ein paar Folgen der 80er Jahre Serie Airwolf angeschaut, da fällt mir doch ein Rechner auf, den ich doch sehr gut kenne: Ein Commodore PET, der zu der Zeit der Ausstrahlung der Serie schon halbwegs veraltet war. In beiden Szenen war das Logo abgeklebt – aber die Form mit der Tastatur und das Kassettenlaufwerk sind doch sehr eindeutig.

Es ist die Folge „Insel der Verdammten“ der zweiten Staffel.

Szene 1
Szene 2
Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Etwas Überlastung

im Moment bin ich ‚etwas überlastet‘. Die Beiträge, die im Moment hier erscheinen, sind schon länger vorbereitet gewesen. Ich habe in letzter Zeit mehrere sehr interessante Geräte bekommen, die ich aber noch nicht hier erwähnt habe – die ich nicht nur aufzählen mag, sondern gleich etwas mehr darüber schreiben möchte. So ist da ein Rechner aus Mitte der 80er dabei, der schon eine kabellose Tastatur hat, oder ein Rechner, der nur unwesentlich jünger ist, aber noch keine eigenständige CPU hat. Auch mehrere Kleinigkeiten und und und.

Doch muss ich mich auch um vieles auf der Arbeit und Familie kümmern, so dass ich, wenn ich etwas Freizeit habe, mich nur noch entspannen möchte.

Auch mach ich mir gerade etwas sorgen um die Zukunft. Die Zukunft im allgemeinen, alleine wegen Corona, aber auch um die Zukunft der gesamten Sammlung. Alleine kann ich sie in der derzeitigen Form nicht mehr bewältigen. Da bräuchte ich Hilfe – Hilfe vor Ort. Aber ach der Lagerplatz ist nur begrenzt, weswegen ich nur noch Rechner aufnehme, für die ich eine Zukunft in einer Ausstellung sehe. Ich benötige im Grunde mehr Platz und mehr Zeit und mehr Geld um die Sammlung zu dem zu machen was ich gerne machen würde: zu einer öffentlichen Ausstellung. Falls jemand Ideen dazu hat oder mir mit Zeit/Organisation helfen möchte kann er sich gerne an mich wenden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Zum ersten mal kurz Zelda gespielt

Heute habe ich das erste mal, wenn auch nur kurz, eine Version von Zelda – Der Zauberstab von Gamelon – gespielt. Lange habe ich es nicht gespielt, es war nur der Test eines CDI Spielers, weil ich hier ein paar CDI’s habe, die ich leider nicht zum abspielen bekomme.

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar

Warum wird alles so Computerabhängig?

Ich mag Computer, ich mag Software, ich mag aber nicht die Abhängigkeit, in der wir uns immer mehr begeben – die Abhängigkeit in schnell erstellter Softwareprodukte. Wenn eine Friedhofsverwaltung keine Bestattungen mehr wegen eines Software-Updates machen kann – und das über drei Wochen. Oder das wegen eines Software-Updates der Elb-Tunnel gesperrt werden muss. Und wenn man sich anschaut wie viele Gemeinden arbeitsunfähig werden wegen Sicherheitsproblemen in der Software und Organisation. Ich bin da eher froh, das ich in einem nicht so wichtigem Bereich arbeite, wenn ich doch mit sehr vielen Daten hantieren muss – Datenmengen, die doch etwas ‚viel‘ sind …..

Veröffentlicht unter Allgemein | Schreib einen Kommentar